18.07.2010

Ausstellungsbesuch im jüd. Museum, Wien

Am 18. Juli 2010 unternahmen 23 oberösterreichische Mitglieder des Freundeskreises unter der Leitung des Vorstandsmitglieds Gerlinde Kropfmüller eine Kulturfahrt nach Wien. Ziel war das Jüdische Museum in der Dorotheergasse, in dem die Ausstellung: „Die Türken in Wien – Geschichte einer jüdischen Gemeinde“ gezeigt wird.

Eine sehr interessante Führung verdeutlichte einmal mehr die verloren gegangene Vielfalt und Vielschichtigkeit jüdischen Lebens in Österreich.Zum Abschluss der Besichtigung gab der Guide einen prägnanten Überblick über die permanente Ausstellung im zweiten Stock, wo es um die Geschichte der Juden in Wien geht sowie über den Fundus im Dachgeschoß des Museums.

Einen angenehmen Abschluss fand die Veranstaltung bei Pita und Falaffel bzw. anderen Köstlichkeiten der israelischen Küche in einem Lokal nahe dem Schwedenplatz.